Post1

Christel Stöver malt mit Neugier und Intuition
Ausstellung vom 24.06.12 bis 26.07.12

CIMG0085Hohenwestedt. Im Frühsommer startete die Ratsgalerie Hohenwestedt traditionell mit der Ausstellung “Ratsgalerie speziell” mit einem besonderen künstlerischen Beitrag in die wärmere Jahreszeit. Vom 24. Juni bis zum 26. Juli wurde das “Farbenmehr” der Itzehoer Künstlerin Christel Stöver präsentiert. Im Rahmen der Ausstellung zeigte die Malerin eine Auswahl ihrer in den letzten drei Jahren entstandenen Bilder.

Die meisten der Arbeiten von Christel Stöver entstehen intuitiv beim Experimentieren mit Acrylfarben und Strukturmasse. Oder, wie es die Künstlerin ausdrückt: “Die Neugierde am Experimentieren und die Lust am Malen führen dazu, dass sich meine Bilder entwickeln. Ich plane oftmals nicht, etwas Bestimmtes zu malen, ich lasse einfach die Farben und die Formen auf mich wirken, dann entwickelt sich das Bild quasi von selbst”. So entsteht oft erst durch die Dynamik des Malprozesses ein Thema, das Christel Stöver dann weiterverfolgt. Gerne arbeitet sie dabei unterschiedliche Materialien mit ein, die das Bild beleben und ihm dadurch Tiefe und Struktur geben.

Die Malerin bevorzugt große Formate und verwendet überwiegend intensive Farben, die für sie ein Ausdruck der Lebensfreude sind. Ihre Bilder sind sowohl abstrakt als auch gegenständlich. Erst in den vergangenen beiden Jahren ist das Malen zu einem festen Bestandteil ihres Lebens geworden.

Zu sehen waren vom 24. Juni bis zum Donnerstag, dem 26. Juli, rund 60 Bilder der Itzehoerin in den Räumen der Ratsgalerie im Verwaltungsgebäude des Amtes Mittelholstein. Ausstellungseröffnung war am Sonntag, 24. Juni 2012, um 17 Uhr mit einer Einführung durch Horst Jakubowski und der Musik von Nell Ominotago. Die Ausstellung war am Montag, Dienstag und Donnerstag von 14 bis 17 Uhr, außerdem am Sonntag, dem 1. und 15. Juli, von 14 bis 16 Uhr geöffnet.

Originalartikel der SH-Z: hier.